[Postfixbuch-users] WG: Merkwürdige Fehlermeldung: "insufficient memory"

Andreas Winkelmann ml at awinkelmann.de
Di Mr 17 17:14:33 CET 2009


> Wenn ich mir
>
>  # ulimit -a
> core file size          (blocks, -c) 0
> data seg size           (kbytes, -d) unlimited
> scheduling priority             (-e) 0
> file size               (blocks, -f) unlimited
> pending signals                 (-i) 4160
> max locked memory       (kbytes, -l) 32
> max memory size         (kbytes, -m) unlimited
> open files                      (-n) 1024
> pipe size            (512 bytes, -p) 8
> POSIX message queues     (bytes, -q) 819200
> real-time priority              (-r) 0
> stack size              (kbytes, -s) 8192
> cpu time               (seconds, -t) unlimited
> max user processes              (-u) 4160
> virtual memory          (kbytes, -v) unlimited
> file locks                      (-x) unlimited

Das ist root oder postfix? Solche Limits knnen auch user-bezogen sein.

Ausserdem wre sicher auch die XEN-Config eine Reise wert.

Hast Du ein SWAP-Device fr die VM?

> ...ansehe, dann werde ich wohl gerade mit der 5000er Mail in mein "open
> file"-limit reingelaufen sein.

Eine Mail an 5k Empfnger ist nicht gleich 5k offene Dateien. Abgesehen
davon war die Fehlermeldung auf memory nicht open files bezogen. Sowas
sieht anders aus.

> Werde nun dem Postfix erstmal die Anzahl der Empfnger einschrnken, mal
> sehen, ob das schon alles ist. Spannend, dass die Standardeinstellung
> 20.000 Empfnger zulsst! Scheint mir doch etwas ... Unschn?

Zeig doch mal bitte den "Default" von 20k.

--
Andreas




Mehr Informationen über die Mailingliste Postfixbuch-users